Datenschutzerklärung

Stand: 02.05.2019

§1 Gegenstand der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung berücksichtigt die derzeit geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften (insbesondere die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG)). Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informieren wir über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Leistungen. Wir stellen Ihnen neben unserem Online-Angebot auf der Website unter paybyphone-parken.de eine mobile App und eine Nutzungsmöglichkeit per SMS zur Verfügung, die Sie z.B. auf Ihr mobiles Endgerät verwenden können (zusammen „sunhill-Angebote“). Darüber hinaus bezieht sich diese Datenschutzerklärung auch auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der evopark Plattform im Rahmen unserer Webseite zur bargeldlosen Zahlung unter evopark.de oder im Rahmen unserer App (zusammen „evopark-Plattform“), deren Mitanbieter wir sind.

Personenbezogene Daten werden jeweils nur soweit gespeichert, verarbeitet und genutzt, wie dies für die im Rahmen dieser Datenschutzerklärung nachfolgend näher dargestellten Zwecke notwendig ist.

§2 Verantwortliche, Datenschutzbeauftragter

(1) Verantwortlicher für die Verarbeitung im Rahmen der sunhill-Angebote gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO ist

sunhill technologies GmbH (“wir“ oder „sunhill“)

Allee am Röthelheimpark 15

91052 Erlangen

info@sunhill-technologies.com

Impressum

(2) Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@sunhill-technologies.com oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

(3) Wir bieten als Dienstleister in vielen Städten für öffentliche Parkplätze die Möglichkeit an, Parkscheine per SMS zu bezahlen. In diesen Fällen ist die jeweilige Stadt der Verantwortliche im Sinne der DS-GVO und wir verarbeiten die Daten auf Weisung der jeweiligen Stadt.

Bei einer gleichzeitigen Nutzung unserer zusätzlichen Leistungen (durch unsere App oder unsere Webseiten) werden die zusätzlichen Daten von uns als Verantwortlichem erhoben.

(4) Für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der evopark Plattform zur bargeldlosen Abrechnung sind wir mit evopark GmbH, Sedanstr. 31-33, 50668 Köln, („evopark“) gemeinsam verantwortlich im Sinne von Art. 26 DS-GVO. Die evopark GmbH hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt, der unter den vorgenannten Kontaktdaten mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“ erreichbar ist sowie per E-Mail unter service@evopark.de.

(5) Unabhängig davon können Sie alle datenschutzrechtlichen Anfragen an uns senden und wir leiten diese an den Verantwortlichen bzw. an den richtigen Ansprechpartner weiter.

§3 Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie die personenbezogenen Daten mitteilen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten müssen wir den Abschluss des Vertrages ablehnen oder einen bestehenden Vertrag beenden. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

§4 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber dem Verantwortlichen nach Maßgabe der nachfolgend genannten Regelungen die folgenden Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),

– Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 bzw. 17 DS-GVO),

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung einschließlich gegen Direktmarketing (Art. 21 DS-GVO),

– Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

(2) Zur Ausübung eines dieser Rechte können Sie uns über die oben genannten Kontaktdaten kontaktieren.

(3) Sie haben zudem das Recht, bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde Beschwerde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns einzulegen.

§5 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse sowie für Direktmarketing jederzeit widersprechen.

Über Ihren Widerruf oder Widerspruch können Sie uns unter den oben genannten Kontaktdaten informieren

§6 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseiten

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wir verarbeiten die folgenden Daten, da diese für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen, die Stabilität und Sicherheit unseres Systems zu gewährleisten und um unsere Webseite und Angebote zu verbessern (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

– IP-Adresse

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

– jeweils übertragene Datenmenge

– Website, von der die Anforderung kommt

– Browser

– Betriebssystem und dessen Oberfläche

– Sprache und Version der Browsersoftware.

Unser berechtigtes Interesse an der Datenerhebung ergibt sich dabei aus dem genannten Zweck.

(2) Weitere Empfänger der Daten:
a) Die Daten werden an unsere IT-Dienstleister weitergegeben.
b) Wir setzen auf unseren Webseiten Google Analytics und Google Adwords ein. Hierzu werden Ihre Daten an Dritte weitergeleitet, die sich nicht in der EU befinden. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt „Google Analytics“, „Google Adwords“ und „Remarketing mit Google Adwords“. Im Rahmen dieser Funktion werden auch Cookies eingesetzt. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt „Cookies“
c) Wir setzen auf unseren Webseiten Google Maps ein. Hierzu werden Ihre Daten an Dritte weitergeleitet, die sich nicht in der EU befinden. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt „Google Maps“. Im Rahmen dieser Funktion werden auch Cookies eingesetzt. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt „Cookies“

(3) Die Daten werden höchstens ein Jahr aufbewahrt und anschließend gelöscht.

§7 zusätzliche bei einer Nutzung des Serviceportals erhobene personenbezogene Daten

(1) Wenn Sie unser Serviceportal oder ein Formular auf der Webseite nutzen möchten, um Unterstützung bei Problemen oder Anfragen zu erhalten, wird ggf. ein Account angelegt. Hierfür werden zusätzlich die Kontaktdaten erhoben, um die Anfrage zu bearbeiten (Rechtsgrundlage unterscheidet sich hierbei je nach der Art des Problems wegen dem das Serviceportal in Anspruch genommen wird und ergeben sich aus Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c, f DS-GVO) Soweit sich die Rechtsgrundlage auf Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO stützt, ergibt sich das berechtigte Interesse an der Datenerhebung aus dem Zweck alle Anfragen zu bearbeiten und diese für die Problemlösung zu verwenden.

(2) Weitere Empfänger der Daten:

– IT-Dienstleister

– Service- und Callcenter

(3) Um eine Abwicklung ihrer Anfrage zu ermöglichen und um aufgeworfene Probleme zu beseitigen werden die Daten bis zum Abschluss des Bearbeitungszeitraums des Problems gespeichert und anschließend grundsätzlich ein Jahr aufbewahrt. Soweit ein laufendes Vertragsverhältnis besteht werden die Daten nach Beendigung und vollständiger Abwicklung des Vertragsverhältnisses in der Verarbeitung eingeschränkt, d.h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

§8 zusätzliche bei einer Nutzung des Dienstleistungsportals erhobene personenbezogene Daten

(1) Um über unsere Webseiten Leistungen zu beziehen ist der Abschluss eines entsprechenden Vertrags erforderlich. Um den Abschluss des Vertrages und den folgenden Leistungsaustausch im Rahmen dieses Vertrages zu ermöglichen, werden die folgenden Daten zusätzlich erhoben. Darüber hinaus nutzen wir die Daten zur Prüfung und Optimierung unseres Angebots, für statistische Analysen und für Marketingmaßnahmen (Rechtsgrundlage hierfür ist Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c, f DS-GVO):

– Kontaktinformationen

– Zahlungsinformationen

– Geburtsdatum

– Staatsangehörigkeit

– Mobilfunknummer (MSISDN)

– KFZ-Kennzeichen

– Positionsdaten

– Ausgewählte Parkzone

– Beginn und Ende des Parkvorgangs

Unser berechtigtes Interesse an der Datenerhebung ergibt sich dabei aus dem genannten Zweck.

(2) Weitere Empfänger der Daten:

a) Empfänger der Daten sind

– IT-Dienstleister,

– Logistikdienstleister

– Telekommunikationsdienstleister

– Service- und Callcenter,

– Druckdienstleister,

– Inkassodienstleister,

– Vertrieb und Marketingdienstleister

b) Die Daten über die Zahlungsvorgänge werden zum Zweck der Zahlungsabwicklung an unsere Bank (z.B. bei der Verwendung von SEPA Lastschriften) weitergeleitet.
c) Die Daten für externen Zahlungsanbietern (z.B. für Kreditkarten oder PayPal) werden nicht durch uns erhoben oder gespeichert, sondern direkt von Ihnen an den Zahlungsdienstleister übertragen. Wir erhalten lediglich eine Mitteilung der erfolgten Zahlung und ggf. weitere Daten, die sich aus Ihrer Vereinbarung mit dem externen Zahlungsanbieter ergeben.
d) Wenn Sie PayPal als Bezahlmethode für unseren Service nutzen, erkennen Sie ausdrücklich an, dass die Volkswagen Payments S.A. persönliche Daten (wie Email-Adresse, Name, Adresse und den Betrag der Zahlung) mit der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. in ihrer Funktion als Zahlungsdienstleister austauscht. Die Weitergabe personenbezogener Daten erfolgt in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung von Volkswagen Payments S.A. # http://www.vwfsag.com/de/home/datenschutz.html# und europäischen wie nationalen Datenschutzbestimmungen. Für die Nutzung von PayPal gelten die dort maßgeblich rechtlichen Vereinbarungen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/legalhub-full.

(3) Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Während des laufenden Vertragsverhältnisses stellen wir Ihnen die Daten jederzeit für eigene Verwendung (z.B. Steuererklärung, Abrechnung mit dem Arbeitgeber) zur Verfügung. Nach Beendigung und vollständiger Abwicklung des Vertragsverhältnisses werden die Daten in der Verarbeitung eingeschränkt, d.h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

§9 Nutzung unserer mobilen App ohne Registrierung

(1) Bei Nutzung der mobilen App erheben wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, um die komfortable Nutzung der Funktionen zu ermöglichen. Wenn Sie unsere mobile App nutzen möchten, erheben wir die folgenden Daten, da diese für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App, insbesondere um Ihnen die Bezahlfunktion anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Darüber hinaus nutzen wir die Daten zur Prüfung und Optimierung unseres Angebots, für statistische Analysen und für Marketingmaßnahmen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f DS-GVO):

– IP-Adresse

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– Inhalt der Anforderung

– Zugriffsstatus/Statuscode

– jeweils übertragene Datenmenge

– Website, von der die Anforderung kommt

– Browser

– Betriebssystem und dessen Oberfläche

– Sprache und Version der Browsersoftware.

– Art des Mobilfunkgeräts

– Mobilfunknummer (MSISDN)

– Mobilfunkanbieter

– KFZ-Kennzeichen

– Positionsdaten

– Daten zum Parkvorgang (Beginn, Ende, Parkzone, Preis)

Unser berechtigtes Interesse an der Datenerhebung ergibt sich dabei aus dem genannten Zweck.

(2) Weitere Empfänger der Daten:

a) Empfänger der Daten sind
– IT-Dienstleister,

– Logistikdienstleister

– Telekommunikationsdienstleister

– Service- und Callcenter,

– Druckdienstleister,

– Inkassodienstleister,

– Vertrieb und Marketingdienstleister

b) Bei Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den App Store ihrer Wahl übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.
c) Wir setzen in unserer App „IDFA / Android ID“ ein.
Detaillierte Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt „IDFA / Android ID“.
d) Wir setzen in unserer App Google Maps ein.
Hierzu werden Ihre Daten an Dritte weitergeleitet, die sich nicht in der EU befinden. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt „Google Maps“.
Im Rahmen dieser Funktion werden auch Cookies eingesetzt.
Detaillierte Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt „Cookies“.
e) Wir setzen in unserer App Braze ein.
Hierzu werden Ihre Daten an Dritte weitergeleitet, die sich nicht in der EU befinden.
Detaillierte Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt „Braze“.

(3) Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Nach vollständiger Abwicklung des Vertragsverhältnisses (d.h. regelmäßig nach erfolgreicher Abrechnung) werden die Daten nach 36 Monaten in der Verarbeitung eingeschränkt, d.h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

(4) Zu Beginn oder während der Nutzung unserer mobilen App bitten wir Sie ggf. in einem Pop-up um die Erlaubnis zur Nutzung folgender Funktionen:

– Verwendung der GPS-Funktionalität zur Ermittlung von relevanten Angeboten, auch wenn die App geschlossen ist.

– Zugriff auf eigehende SMS-Nachrichten zur Aktivierung der Mobilfunknummer

– Ihrer Fotos zum Abfotografieren Ihres Parkplatzes

– Ihrer Erinnerungen, um Sie über gebuchte Zeiträume zu informieren

Wenn Sie die Erlaubnis nicht erteilen, nutzen wir diese Daten nicht. Eventuell können Sie in diesem Fall nicht alle Funktionen unserer App nutzen. Sie können die Erlaubnis später in den Einstellungen des Betriebssystems erteilen oder widerrufen.

(5) Soweit über die App auf eine unserer Webseiten direkt zugegriffen wird finden Sie die hierzu geltenden Informationen in den Abschnitten über die Nutzung der Webseite.

§10 zusätzliche bei Nutzung der Support Funktion oder Absturz der App erhobene Daten

(1) Wenn Sie unser Support Funktion aus der App nutzen möchten um Feedback zu geben oder Unterstützung bei Problemen zu erhalten oder wenn die App einen Fehler aufweist und abstürzt, werden folgende zusätzliche Daten erhoben um den Fehler zu beheben und unser Produkt zu verbessern (Rechtsgrundlage unterscheidet sich hierbei je nach der Art des Problems wegen der die Funktion in Anspruch genommen wird und ergibt sich aus Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c, f DS-GVO):

– Smartphone-Modellbezeichnung

– Betriebssystem-Version

– Welche Version unserer App Sie installiert haben

– Kontaktinformationen

Unser berechtigtes Interesse an der Datenerhebung ergibt sich dabei aus dem genannten Zweck.

(2) Weitere Empfänger der Daten

– IT-Dienstleister

– Service- und Callcenter

(3) Um eine Abwicklung ihrer Anfrage zu ermöglichen und um aufgeworfene Probleme zu beseitigen werden die Daten bis zum Abschluss des Bearbeitungszeitraums gespeichert und anschließend grundsätzlich weitere 12 Monate aufbewahrt. Soweit ein laufendes Vertragsverhältnis besteht, werden die Daten gespeichert bis das Vertragsverhältnis beendet wird.

§11 zusätzliche bei einer Nutzung unserer mobilen App mit Registrierung erhobene Daten

(1) Zusätzlich zu den Daten, die bei einer Benutzung der App ohne Registrierung erhoben werden, werden bei der Nutzung mit Registrierung, die für den Abschluss von Verträgen und den folgenden Leistungsaustausch erforderliche Informationen erhoben. Darüber hinaus nutzen wir die Daten zur Prüfung und Optimierung unseres Angebots, für statistische Analysen und für Marketingmaßnahmen (Rechtsgrundlage hierfür ist Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c, f DS-GVO):

– Kontaktinformationen

– Zahlungsinformationen

Unser berechtigtes Interesse an der Datenerhebung ergibt sich dabei aus dem genannten Zweck.

(2) Weitere Empfänger der Daten:

a) Empfänger der Daten sind

– IT-Dienstleister

– Logistikdienstleister

– Telekommunikationsdienstleister

– Service- und Callcenter

– Druckdienstleister

– Inkassodienstleister

– Vertrieb und Marketingdienstleister

b) Diese Daten über die Zahlungsvorgänge werden zum Zweck der Zahlungsabwicklung an unsere Bank (z.B. bei der Verwendung von SEPA Lastschriften) weitergeleitet.
c) Die Daten für externen Zahlungsanbietern (z.B. für Kreditkarten oder PayPal) werden nicht durch uns erhoben oder gespeichert, sondern direkt von Ihnen an den Zahlungsdienstleister übertragen. Wir erhalten lediglich eine Mitteilung der erfolgten Zahlung und ggf. weitere Daten, die sich aus Ihrer Vereinbarung mit dem externen Zahlungsanbieter ergeben.

(3) Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Während des laufenden Vertragsverhältnisses stellen wir Ihnen die Daten jederzeit für eigene Verwendung (z.B. Steuererklärung, Abrechnung mit dem Arbeitgeber) zur Verfügung. Nach Beendigung und vollständiger Abwicklung des Vertragsverhältnisses werden die Daten in der Verarbeitung eingeschränkt, d.h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

§12 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch der evopark-Plattform (Website)

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der evopark-Plattform, also wenn Sie sich nicht registrieren oder sunhill und evopark anderweitig Informationen übermitteln, erheben sunhill und evopark die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an die Server von sunhill übermittelt. Wir verarbeiten die folgenden Daten, da diese für sunhill und evopark technisch erforderlich sind, um Ihnen die evopark-Plattform anzuzeigen, die Stabilität und Sicherheit des Systems zu gewährleisten und um die evoparkt-Plattform und Angebote zu verbessern (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

– IP-Adresse

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

– jeweils übertragene Datenmenge

– Website, von der die Anforderung kommt

– Browser

– Betriebssystem und dessen Oberfläche

– Sprache und Version der Browsersoftware.

Das berechtigte Interesse von sunhill und evopark an der Datenerhebung ergibt sich dabei aus dem genannten Zweck.

(2) Weitere Empfänger der Daten:

a) Die Daten werden an von sunhill und/oder evopark beauftragte IT-Dienstleister weitergegeben.
b) Auf der evopark-Plattform werden Google Analytics und Google Adwords eingesetzt. Hierzu werden Ihre Daten an Dritte weitergeleitet, die sich nicht in der EU befinden. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt „Google Analytics“, „Google Adwords“ und „Remarketing mit Google Adwords“. Im Rahmen dieser Funktion werden auch Cookies eingesetzt. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt „Cookies“.
c) Wir setzen auf unseren Webseiten Google Maps ein. Hierzu werden Ihre Daten an Dritte weitergeleitet, die sich nicht in der EU befinden. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt „Google Maps“. Im Rahmen dieser Funktion werden auch Cookies eingesetzt. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt „Cookies“.

(3) Die Daten werden höchstens ein Jahr aufbewahrt und anschließend gelöscht.

§13 … zusätzliche bei Nutzung der evopark-Plattform erhobene personenbezogene Daten

(1) Um über die evopark-Plattform Leistungen zu beziehen ist der Abschluss eines entsprechenden Vertrags (Rahmenvertrag und Einzelverträge) erforderlich. Darüber hinaus wird für die Erbringung der vertraglich geschuldeten Leistungen und Nutzung der evopark-Plattform ein Account angelegt. Um den Abschluss des Vertrages und den folgenden Leistungsaustausch im Rahmen dieses Vertrages zu ermöglichen, werden von sunhill und evopark die folgenden Daten zusätzlich erhoben. Ohne die Bereitstellung dieser Daten ist die Erfüllung dieser Verträge nicht möglich. Darüber hinaus nutzen sunhill und evopark die Daten zur Prüfung und Optimierung der evopark-Plattform, für statistische Analysen und für Marketingmaßnahmen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c, f DS-GVO:

– Kontaktinformationen

– Zahlungsinformationen

– Geburtsdatum

– Staatsangehörigkeit

– Telefonnummer

– E-Mail-Adresse

(2) sunhill und evopark können überdies Daten zu den von Partnerunternehmen (z.B. Einzelhandels- oder Gastronomieunternehmen) gewähren und vom Kunden eingelösten Gutschriften erheben und verarbeiten. Diese Daten werden vom Kunden durch Nutzung der evopark-Gutschriftkarte zur Verfügung gestellt.

(3) Weitere Empfänger der Daten:

– IT-Dienstleister,

– Logistikdienstleister

– Telekommunikationsdienstleister

– Service- und Callcenter,

– Druckdienstleister,

– Rechtsanwälte oder Inkassodienstleister (z.B. zur Beitreibung der Forderung im Falle der Nichtzahlung),

– Vertrieb und Marketingdienstleister

(4) Die Daten über die Zahlungsvorgänge werden zum Zweck der Zahlungsabwicklung an die von sunhill beauftragte Bank (z.B. bei der Verwendung von SEPA Lastschriften) weitergeleitet.

(5) Die Daten für externe Zahlungsanbieter (z.B. für Kreditkarten oder PayPal) werden nicht durch sunhill und/oder evopark erhoben, verarbeitet oder gespeichert, sondern direkt von Ihnen an den Zahlungsdienstleister übertragen. Sunhill bzw. evoprk erhalten lediglich eine Mitteilung der erfolgten Zahlung und ggf. weitere Daten, die sich aus Ihrer Vereinbarung mit dem externen Zahlungsanbieter ergeben.

(6) Wenn Sie PayPal als Bezahlmethode für den Service im Zusammenhang mit der evopark-Plattform nutzen, erkennen Sie ausdrücklich an, dass die Volkswagen Payments S.A. persönliche Daten (wie Email-Adresse, Name, Adresse und den Betrag der Zahlung) mit der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. in ihrer Funktion als Zahlungsdienstleister austauscht. Die Weitergabe personenbezogener Daten erfolgt in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung von Volkswagen Payments S.A. # http://www.vwfsag.com/de/home/datenschutz.html # und europäischen wie nationalen Datenschutzbestimmungen. Für die Nutzung von PayPal gelten die dort maßgeblich rechtlichen Vereinbarungen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/legalhub-full.

(7) Zur Erfüllung der mit dem Kunden abgeschlossenen Verträge können sunhill und evopark die bei Erhebung der Vertragsdaten angegebenen Kontaktdaten verarbeiten, um den Kunden Änderungen des Angebots (insbesondere Tarifänderungen und technische Änderungen) sowie Aktualisierungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen und dieser Datenschutzerklärung zu informieren. Darüber hinaus wird evopark die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse und Telefonnummer nur auf unter Beachtung der gesetzlichen Anforderungen (in der Regel auf Grundlage einer gesonderten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO zum Versand von Werbenachrichten verwenden.

Der Versand der Newsletter zur Bestandskundenkommunikation erfolgt mittels MailChimp, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletter-empfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie unter https://mailchimp.com/legal/privacy/ einsehen.

Wir vertrauen darauf, dass Mailchimp die entsprechenden Maßnahmen zuverlässig umsetzt und die Daten vertrauensvoll behandelt.

(8) Bei Gesetzesverstößen werden sunhill und/oder evopark im Rahmen der Gesetze den Ermittlungsbehörden Daten übermitteln, soweit dies technisch möglich ist bzw. soweit sunhill und evopark hierzu gesetzlich verpflichtet sind. Diese Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO.

(9) sunhill und evopark sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Während des laufenden Vertragsverhältnisses stellen sunhill und evopark Ihnen die Daten jederzeit für eigene Verwendung (z.B. Steuererklärung, Abrechnung mit dem Arbeitgeber) zur Verfügung. Nach Beendigung und vollständiger Abwicklung des Vertragsverhältnisses werden die Daten in der Verarbeitung eingeschränkt, d.h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

§14 … zusätzliche bei Kooperationspartnern erhobene personenbezogene Daten

(1) sunhill und evopark können Betreibern von Parkhäusern / Parkplätzen darüber hinaus auch Zugriff auf zusammengefasste Nutzungsdaten im Hinblick auf die beim jeweiligen Betreiber erfolgten Parkvorgänge zur Verfügung stellen. Die Nutzungsdaten enthalten dabei keine direkt personenbezogenen Daten des Kunden, sondern lediglich die beim jeweiligen Betreiber im Rahmen des Parkvorgangs selbst erfasste ID-Nummer der vom Kunden verwendeten Parken Plus Karte und die jeweiligen Nutzungsdaten. Diese umfassen insbesondere

– Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) der Einfahrt und Ausfahrt in ein evopark Parkhaus,

– Höhe der Parkentgelte je Parkvorgang (ggf. einschl. Höhe einer Rabattierung),

– genutztes Parkhaus

Diese Daten werden sunhill und evopark vom Betreiber des jeweiligen Parkhauses / Parkplatzes zur Verfügung gestellt, wenn sich der Kunde beim Betreiber durch Vorlage des Identifikationsmediums identifiziert. Dies dient der Analyse der Parkdauer, der Häufigkeit der Nutzung, Nutzungszeiten sowie Einzugsgebiete von über sunhill und evopark vermieteten Parkhäusern zur Optimierung der Standorte bzw. der Auswirkungen von Rabattierungsaktionen auf das Nutzungsverhalten und Ableitung von Maßnahmen für zukünftige Angebote, woran sunhill und evopark ein berechtigtes Interesse haben (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO).

(2) sunhill und evopark können Partnerunternehmen (z.B. aus dem Bereich Einzelhandel oder Gastronomie), die evopark Gutschriftkarten ausgeben bzw. Zugriff auf zusammengefasste Daten zu den eingelösten Gutschriften gewähren. Im Rahmen des Zugriffs übermitteln sunhill und/oder evopark keine personenbezogenen Daten des Kunden, sondern das jeweilige Partnerunternehmen erhält lediglich Zugriff auf die Nummern / Identifikationsmerkmale der von ihm ausgegebenen und bei sunhill und/oder evopark eingelösten Gutschriftkarten.

(3) evopark wird einem Betreiber von Parkhäusern / Parkplätzen oder einem Partnerunternehmen nur dann Zugriff auf personenbezogene Daten des Kunden gewähren oder solche Daten an einen Betreiber oder ein Partnerunternehmen übermitteln, wenn der Kunde eine gesonderte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO in diese Übermittlung erteilt hat. sunhill und/oder evopark können den Kunden um eine Bestätigung bitten, wenn eine solche Einwilligung nur gegenüber dem Betreiber oder dem Partnerunternehmen erteilt wurde.

§15 Nutzung der mobilen App zur Nutzung der evopark-Plattform

Im Falle der Nutzung der evopark-Funktionalitäten im Rahmen der traivpay-App verarbeiten sunhill und evopark darüber hinaus personenbezogene Daten entsprechend §§9-11.

§16 Eingesetzte Techniken:

(1) Cookies

Bei Ihrer Nutzung unserer Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

– Transiente Cookies (dazu b)

– Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

(2) IDFA / Android ID

Für Werbezwecke erheben und verarbeiten wir den sog. „Advertising Identifier“ (IDFA) und die Android ID. Dieser ist eine einzigartige, jedoch nicht-personalisierte und nicht dauerhafte Identifizierungsnummer für ein bestimmtes Endgerät, der durch iOS bzw. Android bereitgestellt wird. Die über den IDFA und die Android ID erhobenen Daten werden nicht mit sonstigen gerätebezogenen Informationen verknüpft. Den IDFA und die Android ID verwenden wir, um Ihnen personalisierte Werbung bereitzustellen und Ihre Nutzung auswerten zu können. Wir benutzen dieser zur Erfassung folgender Daten: Messung Ihrer Interaktion mit Bannern durch Zählung der Anzahl der Anzeigen eines Banners ohne Klick darauf („frequency capping“), Klickrate, Feststellung einzigartiger Nutzung („unique user“) sowie Sicherheitsmaßnahmen, Betrugsbekämpfung und Fehlerbeseitigung. Sie können in den Geräteeinstellungen jederzeit den IDFA oder die Android ID löschen, dann wird ein Neue erstellt, der nicht mit den früher erhobenen Daten zusammengeführt wird. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer App nutzen können, wenn Sie die Nutzung des IDFA oder Android ID beschränken.

(3) Einsatz von Braze

Durch Braze wird uns die Funktionalität zur Verfügung gestellt E-Mails oder andere Nachrichten, z.B per Push oder In-App Nachricht zu versenden; z.B um Sie über Parkplätze in der Nähe oder über eine Änderung der Datenschutzbedingungen zu informieren oder Ihnen Werbung zukommen zu lassen (soweit Sie Werbung separat zugestimmt haben). Rechtsgrundlage ist damit Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
Da Ihre personenbezogenen Daten in den USA verarbeitet werden, haben wir eine Vereinbarung mit Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen. Die Kontaktdaten des Anbieters sind:
Braze Inc., 318 West 39th Street, 5th Floor, New York, NY 10018
Übersicht zum Datenschutz: https://www.braze.com/privacy/

Die erhobenen Daten werden mit Beendigung des Vertragsverhältnisses gelöscht.

Im Übrigen werden aus den Daten kumulierte Berichte über die Nutzung erstellt, die jedoch anonymisiert sind und zeitlich unbefristet genutzt werden.

(4) Einsatz von Google Analytics

a) Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

b) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

c) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

d) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

e) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

f) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html

Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

(5) Einbindung von Google Maps

a) Wir nutzen das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Hieran besteht ein berechtigtes Interesse unsererseits (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

b) Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 6 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

c) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

(6) Einsatz von Google Adwords Conversion

Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

(7) Remarketing mit Google Adwords

Neben Adwords Conversion nutzen wir die Anwendung Google Remarketing. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem wir Sie erneut ansprechen möchten. Durch diese Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Website bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

(8) Youtube

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in § 6 (1) genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich bei Google ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.